Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Produkten und Serviceleistungen der Meesenburg Gruppe und für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der Datenschutz und speziell der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns enorm wichtig. Deshalb möchten wir Sie in den folgenden Abschnitten über unsere Datenschutzrichtlinien informieren und diese so transparent wie möglich für Sie darlegen.

Die Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sowie der weiteren einschlägigen Datenschutzgesetze ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Verantwortlicher gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Meesenburg Großhandel KG
Westerallee 162
D - 24941 Flensburg
E-Mail: info@meesenburg.de
Internet: https://www.meesenburg.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Sie erreichen diesen per E-Mail unter: ds-beauftragter@streit-online.de oder per Post an

Streit GmbH
-Datenschutz-
Lahnstraße 27-29, 64625 Bensheim
Telefon: +49 6251 - 70 98-0
Telefax: +49 6251 - 70 98-11


 

Welche personenbezogenen Daten erheben wir und zu welchem Zweck?

Im Folgenden zeigen wir Ihnen auf, für welche verschiedenen Zwecke wir welche Daten im Rahmen dieser Webseite erheben:

1. Datenverarbeitung durch Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um Präferenzen der Besucher verfolgen und unser Internetangebot entsprechend optimal gestalten zu können.

Wir nutzen zum einen Transiente Cookies. Diese werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies. Sie speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Die Verwendung von persistenten Cookies wird in Abschnitt 10 (Datenverarbeitung durch Drittanbieter) bei den jeweiligen Anbietern beschrieben.

Um das Speichern von Cookies zu verhindern, muss in den Browser-Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” ausgewählt werden. Wenn keine Cookies vom Browser akzeptiert werden, kann der Funktionsumfang der Website eingeschränkt sein.

Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegebenen Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist

- Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit wir unserem berechtigten Interesse nachkommen, die Seitennutzung zu erleichtern und zu verbessern und dadurch unser Angebot besser darstellen zu können, sowie statistische, anonyme Auswertungen zur Seitennutzung vorzunehmen,

- Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit wir die Cookies verwenden, um Ihr Nutzerverhalten zu analysieren.

 

2. Protokoll-Daten

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, speichern unsere Webserver automatisch die Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Internetseiten zu ermöglichen und Sie so auf unser Leistungsangebot und auf unser Unternehmen hinweisen zu können. Dies sind:

  • Ihre IP-Adresse,
  • der Name Ihres Internet Service Providers,
  • die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen, sowie das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,
  • die jeweils übertragene Datenmenge,
  • Ihr Browser, die Sprache und Version der Browsersoftware sowie Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche.

Wir werten diese technischen Daten pseudonymisiert und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt zu optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Diese pseudonymisierten Daten werden getrennt von personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu. Nach spätestens nach einem Jahr werden diese Daten gelöscht.

Die erhobenen Protokoll-Daten dienen außerdem der Erkennung von technischen Fehlern oder Problemen bei der Datenübertragung und werden von unserer Firewall bei der Abwehr von Angriffen auf unsere Webseite und Infrastruktur eingesetzt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. Das verfolgte berechtigte Interesse besteht in der Sicherheit sowie Erleichterung und Verbesserung der Seitennutzung und dadurch der besseren Darstellung unseres Angebots.

 

3.1 Datenverarbeitung bei Nutzung unseres allgemeinen Kontaktformulars

Wenn Sie uns über unsere Internetseite kontaktieren, werden wir die folgenden Informationen verarbeiten, um auf Ihre Anfrage angemessen reagieren zu können:

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • E-Mail-Adresse
  • Anfragetext

Ohne Angabe dieser Daten können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Folgende weiteren Daten können Sie freiwillig angeben:

  • Länderauswahl: Deutschland/International
  • Vor- und Nachname
  • Postleitzahl
  • Firma
  • Telefonnummer
  • Betreff

Ihre Anfrage über das Kontaktformular wird automatisch an uns als E-Mail weitergeleitet.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit die Bearbeitung Ihrer Anfrage zur Erläuterung unserer Leistungen und unseres Unternehmens erfolgt. Sollte Ihre Anfrage in Vorbereitung eines Vertragsabschlusses erfolgen, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

3.2 Datenverarbeitung für das Bewerbungsverfahren bei Meesenburg 

Sie können Ihre Bewerbung auf unsere Stellenausschreibungen oder auch Ihre Initiativbewerbung über unser Bewerbungs-Kontaktformular in unserem Karriereportal versenden.

Hierbei verarbeiten wir die folgenden Daten:

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Ihre Anrede,
  • Ihr Vor- und Nachname sowie ggf. Titel,
  • Ihre E-Mail-Adresse,
  • Ihren Lebenslauf

Ohne Angabe dieser Daten können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Folgende weiteren Daten können Sie freiwillig angeben:

  • Telefonnummer,
  • höchster Ausbildungsabschluss,
  • wie Sie auf die ausgeschriebene Stelle aufmerksam geworden sind,
  • Bewerbungsanschreiben,
  • weitere Dokumente (z. B. Zeugnisse, Qualifikationen etc.),
  • Foto

Sie können uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail oder per Post zusenden.
Ihre Bewerbung laden wir dann in unserem Meesenburg Karriereportal hoch.

Hierbei geben wir die folgenden Daten ein:

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Ihr Vor- und Nachname sowie ggf. Titel,
  • Ihre E-Mail-Adresse,
  • Anfragetext

Ohne Angabe dieser Daten können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Im Übrigen speichern wir bei Ihrer Bewerbung die der Mail beigefügten Anlagen bzw. Ihre eingescannte Bewerbung in Papierform.

Für alle Bewerbungsformen gilt:

Wir werden Ihre Daten spätestens nach sechs Monaten ab Entscheidung über die Stellenvergabe löschen, soweit Ihrerseits kein Rechtsanspruch gegen die Entscheidung geltend gemacht wird (in diesem Fall erfolgt die Löschung nach Abschluss des Verfahrens über Ihren Anspruch).

Die Daten werden zur Prüfung Ihrer Bewerbungsaussichten und zur Auswahl eines Bewerbers, falls erforderlich auch zur Rechtsverfolgung verarbeitet.

Sollten Sie für uns gegebenenfalls für eine spätere Stellenvergabe in Frage kommen, werden wir Ihre Daten erst nach zwei Jahren ab Speicherungsbeginn löschen, wenn Sie uns hierfür Ihre Einwilligung erteilen. Diese Einwilligung können Sie später mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf hat zur Folge, dass Sie Ihre Daten für die spätere Ausschreibung erneut einsenden müssen, sofern Sie sich erneut bewerben wollen. Sonstige Nachteile (insb. bei der Auswahl des Bewerbers) ergehen Ihnen aus diesem Widerruf nicht.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist § 26 Abs. 1 BDSG und im Falle Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO.

Wir möchten Sie bitten, für Ihre Bewerbung möglichst unser Karriereportal zu nutzen.

Zu der speziellen Datenschutzerklärung für das Bewerbungsverfahren der Meesenburg Gruppe gelangen Sie hier.

4. Abonnement unseres Newsletters

Auf unserer Internetseite wird den Besuchern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Wenn Sie dieses Angebot annehmen, erfolgt dies über ein Double-Opt-In Verfahren. Folgende Informationen werden von uns dabei erhoben:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Ihre E-Mail-Adresse

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre E-Mail Adresse wird so lange gespeichert, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Sie können die erteilte Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Newsletter Versand jederzeit widerrufen. Um sich vom  Newsletter abzumelden, können Sie dies über einen Abmeldelink im Newsletter machen oder Sie senden eine E-Mail an info@meesenburg.de. Ihre E-Mail-Adresse wird nach erfolgtem Widerruf gelöscht.

Für den Versand der Newsletter haben wir mit dem Anbieter einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet.

Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte.

 

5. Newsletterversand über SendInBlue

Für den Versand und die Benutzerverwaltung unseres Newsletters nutzen wir den Dienst der Sendinblue GmbH, Köpenicker Str. 126 in 10179 Berlin.

Wenn Sie den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter beziehen, erfolgt dies über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (s. Punkt 4). Der Newsletter-Dienst von Sendinblue bietet uns hilfreiche Analysemöglichkeiten. So haben wir dadurch die Möglichkeit zu erfahren, ob Sie den Newsletter geöffnet haben und welchen Link Sie im Newsletter angeklickt haben. Diese Informationen sind für uns eine Hilfe, unseren Service weiter zu optimieren.

Die von Ihnen abgegebene Einwilligung zur Datenverarbeitung können Sie jederzeit per Mail an uns oder über den Abmeldelink in jedem Newsletter widerrufen.

Weitere Informationen über die Datenverarbeitung von Sendinblue erhalten Sie über deren Datenschutzrichtlinie unter https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/, sowie über die Informationsseite für Newsletter-Empfänger unter https://de.sendinblue.com/informationen-newsletter-empfaenger/.

 

6. Verwendung eines Consent-Management Tools

Diese Webseite verwendet das Consent-Management Tool der Digital Data Solutions B.V. (CookieFirst), Plantage Middenlaan 42a, 1018DH, Amsterdam. Dieses Consent-Tool ermöglicht es uns sicherzustellen, dass durch Cookies keine Daten ohne Ihre eindeutige Zustimmung erhoben werden, und Sie auf die Verwendung unserer Cookies hinzuweisen.

Hierzu speichert CookieFirst ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihre Einwilligung bzw. Widerruf zuordnen zu können. Die Daten werden solange gespeichert, bis Sie eine Löschung beantragen oder das CookieFirst-Cookie selbst löschen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a (im Falle einer Einwilligung) und lit. f DSGVO (unser berechtigtes Interesse).

 

7. Nutzung von Microsoft Clarity

Wir verwenden auf dieser Webseite zur statistischen Auswertung den Dienst „Clarity“ der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, USA. Clarity verwendet unter anderem Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite ermöglichen, sowie einen sog. Tracking Code. Die erhobenen Informationen werden an Clarity übermittelt und dort gespeichert. Mithilfe dieser Informationen kann z.B. analysiert werden, wie lange ein Besucher welche Webseite besucht oder welche Links er anklickt. Dies kann lt. Microsoft auch zu Werbezwecken genutzt werden, siehe hierzu https://privacy.microsoft.com/de-DE/privacystatement. Weitere Informationen zu Clarity finden Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/clarity/faq.

 

8. Nutzung des Facebook-Pixel

Wir verwenden auf unserer Website das Facebook-Pixel des sozialen Netzwerks  Facebook Inc. 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA.

Dafür haben wir einen Code auf unserer Webseite implementiert. Der Facebook-Pixel ist ein Ausschnitt aus JavaScript-Code, der eine Ansammlung von Funktionen lädt, mit denen Facebook Ihre Userhandlungen verfolgen kann, sofern Sie über Facebook-Ads auf unsere Webseite gekommen sind. Wenn Sie beispielsweise ein Produkt auf unserer Webseite erwerben, wird das Facebook-Pixel ausgelöst und speichert Ihre Handlungen auf unserer Webseite in einem oder mehreren Cookies. Diese Cookies ermöglichen es Facebook Ihre Userdaten (Kundendaten wie IP-Adresse, User-ID) mit den Daten Ihres Facebook-Kontos abzugleichen. Dann löscht Facebook diese Daten wieder. Die erhobenen Daten sind für uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen von Werbeanzeigenschaltungen nutzbar. Wenn Sie selbst Facebook-User sind und angemeldet sind, wird der Besuch unserer Webseite automatisch Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet.

Wir wollen unsere Dienstleistungen bzw. Produkte nur jenen Menschen zeigen, die sich auch wirklich dafür interessieren. Mithilfe von Facebook-Pixel können unsere Werbemaßnahmen besser auf Ihre Wünsche und Interessen abgestimmt werden. So bekommen Facebook-User (sofern sie personalisierte Werbung erlaubt haben) passende Werbung zu sehen. Weiters verwendet Facebook die erhobenen Daten zu Analysezwecken und eigenen Werbeanzeigen.

8.1. Facebook – Audience Upload

Wir übermitteln Nutzerdaten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen) in Listenform an Facebook, ein Unternehmen der Meta Platforms Ireland Ltd., zwecks Bildung von Zielgruppen (sog. „Custom Audiences“). Die Übermittlung und Abgleich mit bei Facebook vorhandenen Daten erfolgen nicht im Klartext, sondern es erfolgt eine verschlüsselte Übertragung, als genannte „Hashwerte“. Nach dem Abgleich für die Zielgruppenbildung, werden die Nutzerdaten gelöscht. Die Verarbeitung der Nutzerdaten erfolgt auf Grundlage eines  Auftragsverarbeitungsvertrages mit Facebook Irland Ltd. („Datenverarbeitungsbedingungen", https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing), der „Datensicherheitsbedingungen“ (https://www.facebook.com/legal/terms/data_security_terms), sowie den für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in den USA notwendigen Standardvertragsklauseln („Facebook-EU-Datenübermittlungszusatz, https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum). Weitere Informationen zur Verarbeitung von Kontaktinformationen finden sich in den „Nutzungsbedingungen für Custom Audiences mit Kundenliste“, https://www.facebook.com/legal/terms/customaudience.

 8.2 Rechtsgrundlage für die Übertragung der Nutzerdaten ist die Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), mit dem Zweck zur Erstellung von Zielgruppen um Werbemaßnahmen zielgenauer übermitteln zu können. Nach dem Abgleich der Upload-Listen, werden die Nutzerdaten wieder gelöscht

 

9. Einsatz vom Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google Tag Manager", einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als "Google"). Google Tag Manager ermöglicht uns als Vermarkter Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten zu können. Das Tool Google Tag Manager, welches die Tags implementiert, ist eine cookielose Domain und erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

 

10. Einsatz von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ein Webanalysedienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Website ein Besucher auf eine Website gekommen ist (sog. Referrer), auf welche Unterseiten der Website zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite der Website zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Webanalyse wird überwiegend zur Optimierung einer Website und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Wir verwenden für die Web-Analyse die Version Google Analytics 4. Laut Google ist bei Google Analytics 4 keine Anonymisierung von IP-Adressen erforderlich, da IP-Adressen weder protokolliert noch gespeichert werden (siehe https://support.google.com/analytics/answer/2763052?hl=de&ref_topic=2919631).

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Zudem erhalten wir darüber Informationen über die Funktionsfähigkeit unserer Seite.

Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website wie

    • Browser-Typ / -Version,
    • verwendetes Betriebssystem,
    • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
    • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
    • Uhrzeit der Serveranfrage

werden an Server übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Website zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Zusätzlich haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag für die Verwendung von Google Analytics abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Google, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de  und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden.

Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Widerspruch/Löschung:

Ihre persönlichen Cookie-Einstellungen können Sie im Abschnitt “Unsere Cookie-Richtlinien” bearbeiten.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Lebensdauer der Cookies: bis zu 12 Monate (dies gilt nur für Cookies, die über diese Webseite gesetzt wurden)

 

11. Einsatz von Google Ads (früher Google-AdWords)

Auf dieser Internetseite ist das Online-Marketing-Tool Google Ads integriert. Google Ads ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google Ads ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google Ads Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Zweck von Google Ads ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine Ads-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über Ads-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen Ads-Anzeige zu ermitteln und um unsere Ads-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-Ads erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Ads bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Ads ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Datenübertragung in die USA erfolgt auf Basis der Standardvertragsklauseln, weitere Details finden Sie hier:

https://policies.google.com/privacy/frameworks und

https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

 

12. Verwendung von Google Fonts

Diese Website verwendet Google Web Fonts. Sie ermöglichen die Darstellung von Schriftarten. Sofern die Schriftart nicht bereits auf Ihrem Endgerät bereitsteht, ruft Ihr Browser beim Besuchen dieser Website die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Endgerät genutzt.

Durch den Einsatz von Google Web Fonts wird beim Besuch dieses Angebots ein externer Server von Google in den USA aufgerufen, das bedeutet, Google erhält Kenntnis über die Angebotsnutzung. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq.

12.2. Google – Ads Upload

Wir übermitteln Nutzerdaten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen) in Listenform an Google, ein Unternehmen der Google Ireland Ltd., zwecks Bildung von Zielgruppen (sog. „Google Ads“). Die Übermittlung und Abgleich mit bei Google vorhandenen Daten erfolgen nicht im Klartext, sondern es erfolgt eine verschlüsselte Übertragung, als genannte „Hashwerte“. Nach dem Abgleich und der Prüfung auf Einhaltung der Richtlinien, wird die Datendatei zum Löschen markiert. Die Verarbeitung der Nutzerdaten erfolgt auf Grundlage eines  Auftragsverarbeitungsvertrages mit Google Irland Ltd. („Datenverarbeitungsbedingungen: https://business.safety.google/adsprocessorterms/ und https://support.google.com/analytics/answer/3379636“), sowie den für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in den USA notwendigen Standardvertragsklauseln („Google Ads Data Processing Terms: https://business.safety.google/adsprocessorterms/sccs/eu-c2p/). Informationen zur Verarbeitung von Kontaktinformationen finden sich in den „Nutzungsbedingungen für Google Ads Kundenabgleich“, https://support.google.com/google-ads/answer/6334160. Weiter Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 12.2. Rechtsgrundlage für die Übertragung der Nutzerdaten ist die Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO), mit dem Zweck zur Erstellung von Zielgruppen um Werbemaßnahmen zielgenauer übermitteln zu können. Nach dem Abgleich der Upload-Listen, werden die Nutzerdaten wieder gelöscht.

 

13. Verwendung von Google Maps

Durch den Besuch auf der Website und Einwilligung in die Datenverarbeitung durch Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA erhält dieser Drittanbieter die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die im Punkt 3 "Protokoll-Daten" genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob dieser Drittanbieter ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.

Die Datenverarbeitung durch den Drittanbieter erfolgt nur, wenn Sie durch eine Bestätigung des Anfragefeldes einwilligen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO). Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (siehe unten "Ihre Rechte").

Der Plug-in-Anbieter speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dieses Rechts an den jeweiligen Plug-in-Anbieter richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA

www.google.de (https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de)

 

14. Google reCAPTCHA

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "Google reCAPTCHA", einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als "Google"). Google reCAPTCHA verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt.

Wir verwenden Google reCAPTCHA zur Prüfung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Das Verfahren dient damit der Abwehr von Spam, DDoS-Attacken und ähnlichen automatisierten Schadzugriffen. Der Einsatz von Google reCAPTCHA dient damit unmittelbar der Sicherstellung der Integrität und Funktionsfähigkeit unserer Systeme.

Die im Rahmen von Google reCAPTCHA übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, außer Sie sind zum Zeitpunkt der Nutzung von Google reCAPTCHA bei Ihrem Google-Account angemeldet. Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Verhalten auf unserer Webseite durch Google unterbinden wollen, müssen Sie sich bei Google ausloggen und zwar bevor Sie unsere Seite besuchen bzw. Google reCAPTCHA benutzen.

Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com/). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

 

15. Social-Media-Präsenzen

Auf unserer Webseite sind verschiedene Social Media Plugins integriert. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Pinterest etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. LikeButtons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst.

Wenn Sie eines dieser Social-Media-Logos anklicken, baut ihr Server eine Verdingung zu dem entsprechenden Anbieter auf. Falls Sie bei diesem Anbieter ein Account besitzen und eingeloggt sind, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Wenn Sie nicht möchten, dass einer dieser Anbieter eine Zuordnung zu Ihrem Account erstellen kann,  müssen Sie sich bevor Sie das Logo anklicken bei dem Social-Media-Anbieter ausloggen. 

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Die Rechtsgrundlage hinsichtlich der Datenverarbeitung die auf unseren Social-Media-Präsenzen stattfindet (Kommentare, Direktnachrichten, u.ä.) erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

15.1 Facebook und Instagram

Auf unserer Website kommen die Social Plugins von Facebook  und Instagram  zum Einsatz. Anbieter der Dienste von Facebook und Instagram ist die Meta Platform Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland.

 Auf seinen Internetseiten stellt Facebook bzw. Instagram detaillierte Angaben zu Umfang, Art, Zweck und Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu Verfügung. Hier finden Sie auch weiterführende Informationen, zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten, zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Die Datenschutzhinweise zu Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/519522125107875 abgerufen werden

15.2 LinkedIn

Wir haben auf unserer Website das Social-Media-Plugin von LinkedIn in eingebunden. Anbieter von LinkedIn ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Gardner House 4,5,6, 2 Dublin, Irland.

Die von LinkedIn veröffentlichte Datenschutzrichtlinie, finden Sie unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy. Sie ergeben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch LinkedIn.

15.3 YouTube

Wir haben auf unserer Website das Plugin von YouTube eingebunden. Anbieter von YouTube ist Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von YouTube können Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de abrufen.

 

16. Userlike (Chatdienst)

Wir nutzen eine Chat Software des Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln, Deutschland. Sie können den Chat wie ein Kontaktformular nutzen, um nahezu in Echtzeit mit unseren Mitarbeitern zu chatten. Beim Start des Chats fallen folgende personenbezogene Daten an:

  • - Datum und Uhrzeit des Aufrufs,
  • - Browsertyp/ -version,
  • - IP-Adresse,
  • - verwendetes Betriebssystem,
  • - URL der zuvor besuchten Webseite,
  • - Menge der gesendeten Daten.
  • - Und wenn angegeben: Vorname, Name, und E-Mail Adresse.

Je nach Gesprächsverlauf mit unseren Mitarbeitern, können im Chat weitere personenbezogene Daten anfallen, die durch Sie eingetragen werden. Die Art dieser Daten hängt stark von Ihrer Anfrage ab oder dem Problem, welches Sie uns schildern. Die Verarbeitung all dieser Daten dient dazu, Ihnen eine schnelle und effiziente Kontaktmöglichkeit zur Verfügung zu stellen und somit unseren Kundenservice zu verbessern.

Alle unsere Mitarbeiter wurden und werden zum Thema des Datenschutzes geschult und zum sicheren und vertrauensvollen Umgang mit Kundendaten unterrichtet. Alle unsere Mitarbeiter sind zur Vertraulichkeit verpflichtet und haben entsprechend in ihren Mitarbeiterverträgen einen Zusatz zur Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Beachtung des Datenschutzes unterschrieben.

Durch das Aufrufen der Webseite [Name Ihrer Website], wird das Chat-Widget in Form einer JavaScript-Datei von AWS Cloudfront geladen. Das Chat-Widget stellt technisch den Quellcode dar, der auf Ihrem Computer ausgeführt wird und den Chat ermöglicht.

Darüber hinaus speichert Meesenburg Großhandel KG den Verlauf der Chats für die Dauer von [Dauer eintragen]. Dies dient dem Zweck, Ihnen unter Umständen umfangreiche Ausführungen zur Historie Ihrer Anfrage zu ersparen sowie zur beständigen Qualitätskontrolle unseres Chat-Angebots. Die Verarbeitung ist deshalb gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO erlaubt. Sofern Sie dies nicht wünschen, können Sie uns dies gerne unter den weiter unten aufgeführten Kontaktdaten mitteilen. Gespeicherte Chats werden dann unverzüglich von uns gelöscht.

Die Speicherung der Chatdaten dient auch dem Zweck, die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse, weshalb die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO zulässig ist.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der Userlike UG (haftungsbeschränkt). https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy

 

 

Was gilt allgemein für alle Fälle der Datenverarbeitung?

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt außer in den oben genannten Fällen nicht.

Wir weisen darauf hin, dass wir Ihre Daten erst nach Ablauf einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht löschen können, soweit eine solche besteht. Dies gilt entsprechend für eine etwaige Aufbewahrungspflicht aus einem Vertrag mit Ihnen.

 

Wie sichern wir Ihre Daten?

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um Ihre durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verluste, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Unsere Mitarbeiter und ggf. datenverarbeitende Dritte sind von uns zur Vertraulichkeit verpflichtet.

 

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von uns gemäß DSGVO jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Des Weiteren stehen Ihnen in Bezug auf diese gespeicherten Daten folgende Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft über gespeicherte Daten (Art. 15 DSGVO),
  • das Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten (Art. 16 DSGVO),
  • das Recht auf Löschung von Daten (Art. 17 DSGVO),
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten (Art. 18 DSGVO),
  • das Recht auf Widerspruch gegen unzumutbare Datenverarbeitung (Art. 21 DSGVO) und
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen, Widersprüche oder Widerrufe zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an info@meesenburg.de oder an die am Anfang dieser Informationen genannte Post-Adresse.

Sie haben zudem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

 

Weitere Informationen

Information nach Art. 13 Abs. 2 lit. e DSGVO:  Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die etwaigen Folgen einer Nichtbereitstellung entnehmen Sie bitte für den jeweiligen Datenverarbeitungsvorgang dem Absatz "Welche personenbezogenen Daten erheben wir und zu welchem Zweck?".

 

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung oder aufgrund geänderter Gesetzgebung oder Rechtsprechung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Datenschutzerklärung entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Cookie-Richtlinien

Diese Cookie-Richtlinie wurde erstellt und aktualisiert von der Firma CookieFirst.com.